Karmeliten Kloster Gold

 

Das goldgelbe Aussehen erinnert an einen Sonnenaufgang über unserem herrlichen Gäuboden. Bereits beim ersten Schluck spüren Sie wie sich das deutliche Malzaroma gleichmäßig über Ihre Zunge ausbreitet. Der weiche, volle Körper wird durch eine leichte nur unterschwellig schmeckbare Hopfennote abgerundet.

Karmeliten Kloster Gold passt hervorragend zur Donauforelle.

Stammwürze: 12,6%
Alkohol: 5,1%

 

 

Produktdatenblatt

 

 

 

Teilnahme am Degustationswettbewerb - Biere der Saison 2014

 

 

 

Eine ausgezeichnete Bewertung von 4 Sternen in der Kategorie "Export" erhielt Karmeliten Klostergold